Linux Sahnestücke!
Freeware und Shareware

Linux Software Sahnestücke!Logo

Linux Mint MATE

Einstellungen

Die folgenden Anweisungen sollten Sie nur in einem neuen Versuchsprofil verwenden. Sie sollen sich also eine "Spielwiese“ erstellen, legen Sie als Administrator über <Menü> <Kontrollzentrum> <System> <Benutzer und Gruppen> das neue Versuchsprofil an. Wechseln Sie über <Menü> <Abmelden> <Benutzer wechseln> in Ihre neue "Spielwiese“. Erst wenn Sie für sich die geeigneten Einstellungen gefunden haben, sollten Sie diese auf Ihr Arbeitsprofil anwenden.

Das System einrichten:

Teil 1

Teil 2

Teil 3


Erscheinungsbild (Thema, Hintergrund und Schrift) einstellen

Um das Aussehen der Arbeitsfläche anzupassen gehen Sie auf <Menü> <Kontrollzentrum> <Persönlich> <Erscheinungsbild>. Mein benutzerdefiniertes Thema habe ich MintXP genannt und für die Windows XP Funktionalität und das Aussehen die folgenden Einstellungen ausgewählt:

Thema <Anpassen> <Fensterinhalt> Clearlooks
<Farben> wie vorgegeben
<Fensterrahmen> WinMe
<Symbole> GNOME-Wise
<Zeiger> DMZ (White)
<Schließen>

Hintergrund, hier habe ich mir von http://linuxmint-art.org/ einige Bilder für den Hintergrund heruntergeladen und in mein Verzeichnis /home/user/bilder verschoben. Ausgewählt habe ich „AnotherGnomeBlue_1280x1024.png“, hier links zu sehen:

Hintergrundbilder

Schriftarten, auch hier wählen Sie bitte Ihre Einstellungen aus, abhängig von Bildschirm, Sehstärke und Vorlieben, mein MintXP Thema sieht wie folgt aus:

Schriftart in Anwendungen: Sans 9
Dokumenten-Schrift: Sans 10
Schriftart der Arbeitsfläche: Sans 10
Schrift in Fenstertiteln: Sans Bold 10
Dicktengleiche Schrift: Monospace 10
Schriftwiedergabe <Details> Kantenglättung: Subpixel (LCDs)
Hinting: Mittel
Reihenfolge: RGB
<Schließen>

So, mit diesen Grundeinstellungen sollte Ihre Arbeitsfläche jetzt fast wie ein Windows XP Rechner aussehen.

Pfeil hochSeitenanfang

Arbeitsfläche (Desktop), die Feineinstellung

Hier sollen Sie einige Feineinstellungen an der Arbeitsfläche vornehmen, übernehmen Sie die Einstellungen wie in den Grafiken gezeigt: <Menü> <Kontrollzentrum> <Persönlich> <Arbeitsflächen-Einstellungen>

Arbeitsoberflächensymbole:

Arbeitsoberflächensymbole Bild

Fenster:

Fenster Bild

Benutzeroberfläche:

Benutzeroberfläche Bild

Terminal:

Terminal Bild
Pfeil hochSeitenanfang

Zwei Arbeitsflächen (oder mehr), ein Bildschirm

Haben Sie auch einen relativ kleinen Bildschirm (19“) und haben Sie mehrere Programme gleichzeitig geöffnet dann kennen Sie die Tastenkombination Alt+Tab, um zwischen den Programmen zu wechseln.

Programmwahl Bild

Hier und da kommt dann aber doch der Wunsch nach einem zweiten Bildschirm auf. Mit Linux Mint aktivieren Sie eine zweite Arbeitsfläche und sparen sich den zweiten Bildschirm.

Haben Sie keinen Arbeitsflächenumschalter in Ihrer Programmleiste, dann müssen Sie den erst in die Programmleiste installieren:

Rechtsklick auf eine freie Stelle in der Programmleiste, <+zum Panel hinzufügen ...>,

Panel hinzufügen

Arbeitsflächenumschalter auswählen und das Menü über <Hinzufügen> und <Schließen> verlassen.

Über einen Rechtsklick auf den Arbeitsflächenumschalter in der Programmleiste

Arbeitsflächenumschalter Bild

und <Einstellungen> gelangen Sie zum folgenden Menü:

Einstellung

Übernehmen Sie diese Einstellungen und verlassen über <Schließen> das Menü.

Auf der ersten Arbeitsfläche habe ich LibreOffice, Caja, Taschenrechner und Zeichentabelle geöffnet, auf der zweiten Arbeitsfläche SeaMonkey mit Browser, Mail und News, Adressbuch, Kalender und ebenfalls den Dateimanager Caja. Die Funktionen Kopieren, Einfügen und Ausschneiden funktionieren auch von Arbeitsfläche 1 nach Arbeitsfläche 2 und umgekehrt. Probieren Sie es aus, Sie werden selbst feststellen wie entspannt Sie plötzlich arbeiten.

Die Tastenkombination Strg+Alt+ Pfeiltaste nach oben ↑ aktiviert den Arbeitsflächenumschalter, halten Sie die Tastenkombination Strg+Alt weiterhin gedrückt können Sie sich mit den Pfeiltasten links ← und rechts → durch die Arbeitsflächen bewegen. Arbeiten Sie mit den empfohlenen zwei Arbeitsflächen, können Sie diese mit Strg+Alt+← und → direkt auswählen, ein Mausklick auf die gewünschte Arbeitsfläche in der Programmleiste hat den gleichen Effekt.

Also, zum Wechseln der Arbeitsfläche die Tastenkombinationen Strg+Alt+← oder Strg+Alt+→ und zum Wechseln der Programme auf den jeweiligen Arbeitsflächen die Tastenkombination Alt+Tab.

Pfeil hochSeitenanfang

mintMenu (Startmenü) einstellen

Bewegen Sie die Maus auf die Programmleiste und wählen Sie mit einem Rechtsklick auf den Startmenüeintrag <Einstellungen> aus. Hier nehmen Sie bitte die Einstellungen gemäß den Bildern vor:


Hauptschaltfläche:

Hauptschaltfläche Bild


Plugins:

Plugins Bild


Thema:

Thema Bild


Anwendungen:

Anwendungen Bild


Favoriten:

Favoriten Bild


Orte:

Orte Bild


System:

System Bild


Pfeil links Linux Mint Einstellungen, Teil 2 Pfeil rechts

Pfeil hochSeitenanfang

Benutzen Sie bitte diese E-Mail Adresse für Ihre Fragen und Kommentare.
| Startseite | Software | Zeitvertreib |
Copyright © TextBlue.de | Impressum