Motorradtour Alleenstraße 
Deutschland - einmal mittendurch! 

HelmYAMAHADeutsche Alleenstraße

 von Nordosten nach Südwesten,
von Rügen nach Reichenau.

Als Grundlage für diese Motorradtour dient die “Deutsche Alleenstraße“, von Rügen bis Reichenau. Mitten durch Deutschland, hier vom Nordosten zum Südwesten, von der Ostsee über die deutschen Mittelgebirge bis zum Bodensee.

Alleenstraße
Deutsche Alleenstraße auf Rügen

Deutschland – einmal rundrum hat mir viel Spaß gemacht und so kam ich auf den Titel Deutschland – einmal mittendurch. Meine Recherche führte mich auf die „Deutsche Alleenstraße“, und nachdem ich mich mit dem Streckenverlauf vertraut gemacht hatte, war die Entscheidung schnell gefallen. Die Deutsche Alleenstraße bietet durch die unterschiedliche Streckenführung eine interessante Grundlage für eine Motorradtour mitten durch Deutschland, sowohl fahrerisch als auch von den Sehenswürdigkeiten wird hier Abwechslung wieder ganz groß geschrieben.

Karte und Infos

Deutschland – einmal rundrum war Ihnen zu lang, der Zeitbedarf zu groß? Dann sind Sie mit diesen Touren besser dran, Streckenlänge und Zeitbedarf wurden halbiert, der Spaßfaktor bleibt gleich.

Karte Alleenstraße

Streckenlänge:  ca. 2000 km,  37 h

Apropos Abwechslung. Sie haben die Möglichkeit zwischen unterschiedlichen Streckenführungen zu wählen, ich habe sie Westpassage, Mittendurch und Ostpassage genannt. Den Anfang machen die Ostpassage und Mittendurch, die Streckenführung "Westpassage" folgt dann zum Jahresende.

Die Schönheit der Insel Rügen ist ein Problem für uns Motorradfahrer. Es gibt einfach zu viele Touristen, d.h., die Unterkünfte werden knapp und die Straßen sind verstopft. Ich erinner noch einmal an die besten Reisezeiten, vermeiden Sie die Hochsaison!!!

Falls Sie es etwas gemütlicher angehen möchten, benutzen Sie bitte für alle Tourvarianten als Alternative den Tourverlauf Rügen,Ratzfatz um die Insel →


Tourverlauf Westpassage: (in Vorbereitung)

Rügen – Mirow – Wittenberg – Einbeck – Dortmund – Koblenz – Bad Dürkheim – Freudenstadt – Reichenau. Streckenlänge: 1923 km


Karte Mittendurch

Tourverlauf Mittendurch:

Rügen – Mirow – Wittenberg – Duderstadt – Fulda – Limburg – Bad Dürkheim – Freudenstadt – Reichenau.

Streckenlänge: 2003 km

Motorradtour Mittendurch Tourenplanung



Karte Ostpassage

Tourverlauf Ostpassage:

Rügen – Mirow – Wittenberg – Dresden – Plauen – Fulda – Limburg – Bad Dürkheim – Freudenstadt – Reichenau.

Streckenlänge: 2189 km

Motorradtour Ostpassage Tourenplanung



Mit 2200 Kilometern und einer Fahrzeit von ca. 37 Stunden sind diese Touren genau richtig um Deutschland kennenzulernen, ideal für den Urlaub zwischendurch. Aber auch hier gilt natürlich:

„Vorbereitung ist alles“,

nutzen Sie also die Wintermonate für eine umfassende Reisevorbereitung, die notwendigen Informationen habe ich für Sie auf den folgenden Seiten schon zusammengefasst.

Dazu gehört natürlich auch, dass Sie sich die Zeit nehmen, um sich über den Deutsche Alleenstraße e.V. zu informieren. Der Verein zur Förderung der Alleenbäume hat auf seinen Informationsseiten eine Vielzahl von Hinweisen zu Sehenswürdigkeiten entlang der Alleenstraße zusammengetragen.

Meine Hinweise aus der Deutschlandrunde zu Reisezeit, Beanspruchung und Zeitbedarf, Verpflegung und Übernachtung, Technik, gelten natürlich auch für diese Motorradtour.

Wobei ich hervorheben muss, dass die "Deutsche Alleenstraße" besondere Anforderungen an uns Motorradfahrer stellt, die auf den ersten Blick nicht auffällig sind. "Deutsche Alleenstraße" heißt Bundesstraßen, na, klingelt's? Mit 70 km/h hinter anderen Kraftfahrzeugen dahin zu bummeln ist auf Dauer gefährlich, da zwangsläufig einschläfernd, trotz aller Sehenswürdigkeiten. Dem können Sie nur mit einem schwingenden Fahrstil entkommen, also öfter mal überholen, das macht den Kopf frei und hilft uns aufmerksam zu fahren.

Je nach Sonnenstand stellen sich die Lichtverhältnisse als Problem heraus, der ständige Wechsel zwischen hell und dunkel ermüdet rasch die Augen. Hier helfen nur eine gute Sonnenbrille und kleinere Pausen!!!
Auf Rügen und in Mecklenburg-Vorpommern werden Sie auf glattpoliertes, rutschiges Kopfsteinpflaster treffen, manchmal auch längere Abschnitte. Wer damit keine Erfahrung hat, ist gut beraten Vorsicht walten zu lassen (nicht nur bei Nässe), Abstand vergrößern und Geschwindigkeit anpassen.

Diesen Schüttelstrecken fiel schon so mancher Glühfaden zum Opfer, also öfter mal die Beleuchtung kontrollieren und dabei auch das Gepäck nicht vergessen.

Also los, entscheiden Sie sich für eine Tour, Motor anlassen und los geht's.

Seitenanfang Pfeil hoch

Benutzen Sie bitte diese E-Mail Adresse für Ihre Fragen und Kommentare.
| Startseite | Software | Zeitvertreib |
Copyright © TextBlue.de | Impressum